Vita

 

Daniela Krah - Delahé -

verheiratet, 4 Kinder

1967  

 

1986

 

1987 bis heute

 

1989 - 1998

 

 

1991 

 

1993 - 1994

 

1994 - 1995

  

 

 

2003 

 

1996 - 2010

   

  

  

 

 

1996 bis heute

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 2008

 

 

 

 

 

seit Juni 2009

  

  

  

 

 

Januar - August 2015

Januar - August 2016

 

Juni 2017

 

am 04. Februar geboren in Wolfratshausen/Bayern

 

Abschluss der allgemeinen Hochschulreife in Bayern

 

freischaffende Künstlerin

 

tätig als Designerin und Grafikerin für verschiedene Münchner 

Werbeagenturen 

 

Abschluss als Diplom-Designerin an der Fachhochschule Augsburg

 

Trouble-Shooterin für Zeichentrickfilme

 

Entwicklung und Gestaltung von Eishockey Merchandising-Produkten für Maddogs München, Panther Augsburg, Adler Kaufbeuren und Füchse Weisswasser Chemnitz, Teams der deutschen Eishockey-Liga DEL

  

Gründung einer privaten Malschule für Erwachsene und Kinder

 

Selbständige Designerin,

vorwiegend im Bereich Verpackungsdesign 

für Haushaltsgeräte von Bosch und Siemens,

AKG Kopfhörer, Schott-Cristal, u.a.

 

Auftragsarbeiten für Wandbemalungen

- Mehrzweckhalle in Eching am Ammersee

- Saunabereiche und Wellnessbereiche

- Arztpraxen

- Innenausstatter 

- Schulen und soz. Einrichtungsstätten

 

 

Aktiv in der Jugendarbeit: 

- Schulprojekte

- Sommerakademie

- Organisation Malwettbewerbe

 

Gewinn Design-Wettbewerb der Bundeswehr / Design für Lackierung
des Jubiläums-Tornados anlässlich des 50 jährigen Bestehens
des Jagdbombergeschwaders 32 in Lechfeld

 

 

Festanstellung bei der Firma Kastner in Wolnzach in der dtp-Abteilung / Bereich Export der Firma HiPP

Verantwortlich für den grafischen Bereich mit Schwerpunkt Frankreich, Italien, Spanien, Belgien und Griechenland

 

 

Lehrkraft für Kunst am Hallertauer Gymnasium Wolnzach

 

 

Mitglied im Kunstkreis Abensberg, seit 2018 im Vorstand

 

Ausstellungen:

2001, 2003, 2005 und 2008 Solo-Ausstellungen der eigenen Werke

am Ammersee und Umgebung

2010 im Rathaus Geisenfeld mit 60 Werken

2011 im Architektenhaus Hlady in Geisenfeld mit 13 Storchenbildern

2017, 2018 im Klostergang Abensberg